Info-Brief 4/2017

Im letzten Info-Brief dieses Jahres hat unser Schriftführer Horst-Peter Junge in bewährter Weise sorgfältig alle wichtigen Ereignisse aus dem“Kunstvereinsleben“ zusammengefasst. Die Mitglieder haben ihn natürlich alle schon erhalten, aber vielleicht findet auch ein Besucher der Website eine für ihn interessante  Information

 

 

Infobrief  4 / 2017

 

Liebe Mitglieder, liebe Kunstfreunde,

die zurückliegenden Exkursionen und Ausstellungsbesuche des Vereins – „Niki de Saint Phalle“ im Gerisch-Park in Neumünster, „Max Pechstein“ im Bucerius Kunstforum in Hamburg, „NordArt“ in Büdelsdorf –  fanden wieder viele Teilnehmer, auch wegen der Gelegenheit zur Begegnung untereinander. Bei der Kunstreise nach Worpswede/Fischerhude wurden offenbar alle Erwartungen erfüllt; insbesondere die Organisation erhielt hohes Lob.

 Die kürzlich durchgeführte Aufräumaktion im Kreativ-Hus war so etwas wie eine Nagelprobe für den Gemeinsinn der Mitglieder. Mit rund einem Dutzend Aktivisten – dem Vorstand und wenigen engagierten Mitgliedern –  lief alles rund. Das erste Seminar von Friederike Thaler im Kreativ-Hus über Acrylmalerei hatte immerhin 5 Teilnehmer.-

 Der Rückblick auf die Kunstreise nach Leba mit einem Bildervortrag im Konferenzraum des Hotels „Alter Kreisbahn-hof“ weckte unvergeßliche Erinnerungen.-

 Bei dieser Gelegenheit möchte ich auf die kommenden kulturellen Veranstaltungen in Schleswig und Umgebung hinweisen, die einmal mehr die Identität Schleswigs als Kulturstadt unterstreichen, darunter die Offenen Ateliers am 4./ 5.11.17 mit Beteiligung zahlreicher malenden Vereinsmitglieder und die anschließende Ausstellung der Künstler ab 9.11.17 in der Schleswiger Volkshochschule. Lohnend dürfte auch der Besuch der Kulturtrias am 27.10.17 in der Kreiskulturstiftung in Schleswig mit der Retrospektive auf Gerd Guse, einen der Gründer unseres Kunstvereins, sein.

 Nach dieser Einstimmung nun zu den anstehenden Informationen.

Einzelausstellungen

Keine Ankündigungen

Gemeinschaftsausstellungen

Die Gemeinschaftsausstellung „Mutter und Kind“ (18.08. bis 15.11.17) endet:

– Donnerstag, 16. 11., 17:00: Abnahme der Bilder und Mitnahme durch Selbstabholer.

– ansonsten werden die Bilder ins Kreativ-Hus gebracht und können dort während mittwochs (15:00 bis

17:30 Uhr)  abgeholt werden (Kontakt: Mittwoch-Malgruppe, Elke Thielemann).

Im Anschluss an unsere Gemeinschaftsausstellung veranstaltet das HELIOS Klinikum an gleicher Stelle seine Ausstellung Psychiatrie(22.11 bis 20.12), die hoffentlich auch unter uns Interesse findet, da ihr Thema für unsere moderne Gesellschaft von wachsender Bedeutung ist.

Als nächstes folgt die Gemeinschaftsausstellung „Winterbilder“ (21.12.2017 – 28.01.2018):

– Montag, 18.12. um 14:00 Uhr:  Abgabe der Bilder im Kreativ-Hus.

– Montag, 18.12. um 15:00 Uhr:  Auswahlkommission im Kreativ-Hus.

– Donnerstag, 21.12. um 13:00 Uhr: Transport der Bilder zum Klinikum.

– Donnerstag, 21.12. um 14:00 Uhr: Hängen der Bilder.

– Donnerstag, 21.12. um 15:30 Uhr: Presse vor Ort.

– Montag, 29.01.2018 um 14:00 Uhr: Abnahme der Bilder und Transport zum Kreativ-Hus.

Eine besondere Eröffnung ist nicht vorgesehen.

Der Vorstand bittet nochmals die Kunstschaffenden um Beteiligung. Bewerber(innen) mit Bildern bitte bei Jürgen Wind, Tel. (04621) 93 40 18, E-Mail: juergen.wind@gmx.de  oder Annegret Vahle, Tel. (04621) 36 02 15, E-Mail: anneclaus@gmx.net  melden.

Ausstellungen der Mitglieder

Der Vorstand weist im Infobrief gern auf Ausstellungen hin, die unsere Mitglieder einzeln oder als Angehörige von Künstlergruppen außerhalb des Vereins veranstalten.

Im Gemeindehaus Friedenskirche im Kolonnenweg 10, Schleswig-Friedrichsberg, ist Heidi Scheibel mit der Ausstellung „Spuren-Suche“ (29.09.17 bis 15.01.18) zu sehen.

In der Steuer- und Anwaltskanzlei Hildebrand/Weitkamp/Hirsch, in Schleswig, Werner-von-Siemens-Straße 16 stellen Karin Palisaar, Heidi Scheibel und Renate Meier gemeinsam unter dem Titel „Dreierlei Ansichten“ aus (31.08.17 bis 31.01.18).

Claus Vahle zeigt sich mit der Ausstellung „abgestaubt IV“, Stadtgalerie im Elbeforum Brunsbüttel, 24.09. bis 10.12.17 und auf „Alles frisch“ – Gemeinschaftsausstellung, Kultur- und Bürgerhaus Marne, 03.12.17 bis 28.01.18.

Heidi Scheibel, Regina Unruh, Karin Palisaar, Claus Vahle, Imme Feldmann und Hannelore Utermann beteiligen sich an den Offenen Ateliers in Schleswig am 4.11 und 5.11., jeweils 11-17 Uhr. Bei der Kulturtrias (Bilder, Lesung, Musik) des Kulturzentrums Schleswig am Freitag, 27.10.2017, 18:00 Uhr wird eine Retrospektive auf Gerd Guse, Künstler und Mitbegründer des Kunstvereins Schleswig, eröffnet. Einführung: Dr. Anke Carstens-Richter.

-Exkursionen, Ausstellungsbesuche

Am Mittwoch, 06.12.2017 ist eine Exkursion mit der Bahn nach Hamburg, ggf. mit Besuch des Weihnachtsmarkts, geplant:

– Treffen am Bahnhof Schleswig: 09:00 Uhr

– 09:36 Uhr ab Schleswig, 11:15 Uhr an Hamburg Hbf.

– 12:00 – 13:00 Uhr:  Deichtorhallen mit Führung: Alice Neel, Painter of Modern Life, Halle für aktuelle

Kunst (13.10.2017 – 14.01.2018). Weitere Besuche in zwei getrennten Gruppen ohne Führung:

–  ca.15:00 Uhr: Gruppe 1: Bucerius Kunstforum ohne Führung: Die Geburt des Kunstmarkts.

Rembrandt, Ruisdael, van Goyen u. die Künstler des Goldenen Zeitalters (23.09.2017 – 07.01.2018).

Gruppe 2: Kunsthalle a) Anita Rée (sehr lohnend), b) Rundgang durch die neu aufbereitete klassische

Moderne. Beides grundsätzlich mit Einzelkarte, bei ausreichend Teilnehmern auch Gruppenpreis.

– ca. 15:30 optional: Treffen am Weihnachtsmarkt und Shopping.

– 18:43 Uhr Rückfahrt ab Hamburg Hbf. Die Kleingruppen eines SH-Tickets können sich  auf eine frühere

   oder spätere Rückreise (Achtung! Stundentakt) einigen. Bitte bei der Anmeldung angeben, wann die

Rückfahrt gewünscht wird, damit die Mitfahrer entsprechend gruppiert werden.

Anmeldung zur Exkursion bis Freitag, 01.12.17 bei Dr. A.-P. Palisaar, unter Telefon: (04621) 30 45 59, E-Mail:

<appalisaar@gmx.de>.

Seminare, Fortbildungsmaßnahmen

Der Kurs „Experimentelles Malen mit Acryl“ von Friederike Thaler, Hamburg, soll  vom 17. bis 19.11. im Kreativ-Hus wiederholt werden. Information und Anmeldung bei Jürgen Wind, Tel. (04621) 93 40 18, E-Mail: juergen.wind@gmx.de .

Die Voraussetzungen im Kreativ-Hus wurden von den Teilnehmern und der Referentin beim 1. Kurs (06.10. – 08.10.) sehr positiv beurteilt.                                                                                                   …

Verschiedenes

Die jährliche Mitgliederversammlung findet am Freitag, 10. 11.17, ab 19:00 Uhr im Hotel „Deutscher Hof“, Domziegelhof 12-14 in Schleswig statt. Im Anschluss halten Regina und Reinhard Unruh einen Bildervortrag über ihren Besuch auf der Documenta 2017, auf den wir schon gespannt sein dürfen.

Unsere Weihnachtsfeier veranstalten wir am Mittwoch, 13.12.17 ab 17.00 Uhr im Kreativ-Hus. Die Planung und Vorbereitung übernimmt unser Vorstandsmitglied Jeanette Günther, Telefon: (04621) 2 17 74; über Mitwirkende und freiwillige Helfer würde sich der Vorstand freuen.

Aufgeräumt wird am Donnerstag, 14.12.17, ab 10:00 Uhr, und wieder wünschen wir uns freiwillige Helfer.

Eine gute Nachricht für die Autofahrer: die Autos dürfen auf dem Parkplatz der Schleswiger Werkstätten – Mühlenredder 19 – gegenüber vom Kreativ-Hus geparkt werden.

Eine Anfrage erreichte uns aus dem Mehrgenerationenhaus „Treff im Lollfuß“ (TiLo):

Frau Sabine Bogner, die Leiterin des TiLo, sucht dringend Nachfolger für die dortigen Bilderausstellungen. Bei Interesse bitte direkt an Frau Bogner, Telefon: (04621) 27748, wenden.

Der Vorstand bittet um eine rege Beteiligung an der Mitgliederversammlung, da wichtige Entscheidungen und Planungen auf der Tagesordnung stehen.

Für die kommenden Tage wünsche ich Ihnen, dass die Rückkehr von sonnigem Wetter keine Illusion bleiben möge.

Der Herbst hat bisher seinem Ruf als dunkle Jahreszeit schon zu viel Rechnung getragen.

Im Namen des Vorstands

mit herzlichen Grüßen Ihr

Horst-Peter Junge

(Schriftführer)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Sie können diese HTML-Tags benutzen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>