Doris Rüstig-Ladewig Stiftung – Programm 2013

Im Rahmen unserer wiederbelebten Kooperation mit der Doris Rüstig-Ladewig Stiftung  stellen wir an dieser Stelle deren Programm für 2013 vor. Wir machen noch einmal  darauf aufmerksam, dass den Mitgliedern unseres Kunstvereins bei der Teilnahme an DRL-Seminaren eine Vergünstigung in Höhe von 10 Prozent der Seminar-Gebühren gewährt wird. Über die Anmelde~ bzw. Teilnahme~ und Zahlungsmodalitäten gibt der hier eingefügte ‚Flyer‘ (Auszug-HJH) detailliert Auskunft:

 

Aquarell

18. – 20. Jan. Wo-End

07. – 09. Juni Wo-End   –   Helmut R. Klein, Stexwig

Die Faszination der fließenden Farben. Von der klassischen Aquarellmalerei bis zu unkonventionellen Methoden kleinen Reiseskizzen, Experimentelles und großformatigen Aquarellen. Lasur, Nass in Nass, Freie Pinseltechnik, Maskieren, Sprenkeln, Wachs – Schablonentechnik und mehr. – Wo-End-Seminar 90 €.

 

Von der Studie bis zur Bildfindung

01. – 03. März Wo-End  –  Robert Kreß, Berlin

Eigene Entwürfe werden zu einem Bild. Einsatz von Perspektive, Kontrasten und malerischen Mitteln. Reduzierte Farbpalette, Acryl, kleine Leinwand (max. 60 cm) mitbringen – 90 €.

 

Malen mit Acryl

01. – 03. Febr. Verl. Wo-End

12. – 14. April Verl. Wo-End

21. – 25. Juni 5 Tage So.Ferien

25. – 27. Okt. Verl. Wo-End

Friederike Thaler, Hamburg

Jeder kann Malen lernen und seine Kreativität entwickeln. Mut zur Farbe und zu großen Formaten. Farbenlehre, Farbenmischen, Bildkomposition ein spannendes und farbenfrohes Seminar. Verl. Wo-End-Seminar  95 Euro. 5 Tage So-Ferien  180 €.

 

Figürliches Zeichnen:

Akt / Portrait

23. – 25.Aug. Wo-End   –   Robert Kreß, Berlin

Das Beobachten und Erfassen von Figur und Porträt nach Modell. Grafisches Arbeiten mit Kohle, Bleistift, Kreiden. Einsatz der Schraffur. Mit Modell. – Wo-End-Seminar 95 €.

 

Multi-Mix-Monotypie – Kreatives Drucken

24.-26.Mai Wo-End   –   Helmut R. Klein, Stexwig

Wir experimentieren mit den verschiedensten Drucktechniken. Hoch- und Tiefdruck, mit Frottagen, Materialdruck, Schablonengraffiti, Stempel, Strukturen von Fundstücken u.v.m. – Alle Techniken sind zuhause mit wenig Aufwand realisierbar. Sie erhalten individuelle Monotypien, keine Auflagen. Wo-End-Seminar 90 €.

 

Zeichnen

26. -28. April Wo-End   –   Günther Pfeiffer, Hattstedt

Zeichnen nach Betty Edwards – vom Stillleben bis zum Portrait. Jeder kann schreiben und rechnen lernen. Warum können so wenig Menschen zeichnen? Auch das kann jeder lernen!. Wie man das macht, erfahren Sie in diesem Seminar. Wo-End-Seminar 90 €.

 

Bildhauen / TrashArt

Jutta Reichelt, Boklund

22. – 24. Feb. Wo-End   –   3. Dimensionen – Gestalten mit Gips, Reliefs und freistehende Objekte 

09. – 11. Aug. Wo-End   –   Bildhauen mit Ytong , Speckstein oder Alabaster 

20. – 22. Sept. Wo-End   –  TrashArt – 3 dimensionale Collagen mit Fundstücken aller Art. Wo-End-Seminar 90 €.

 

Radiertechnik

08. – 10, Nov. Wo-End   –   Helmut R. Klein, Stexwig

Für Einsteiger und Fortgeschrittene – Von der Kaltnadel, Aquatinta bis zum Mehrfarbdruck. Wir arbeiten mit wasserlöslichen, umweltfreundlichen Druckfarben. Wo-End-Seminar 90 €.

 

Holzschnitt

15.-17.März Wo-End   und   06. – 08- Sept. Wo-End  –  Otto Beckmann, Hamburg

In diesem Seminar werden Ihnen die technischen Möglichkeiten des Holzschnittes vermittelt. Vom einfarbigen bis zum Mehrfarbdruck, das Arbeiten mit verschiedenen Druckstöcken, bis zur verlorenen Form. Wo-End-Seminar 90 €.

 

Ölmalerei / Öldruck

22.-24.Nov. Wo-End   –   Anja Pletowski, Husum

Anleitung zu unterschiedlichen Mal- und Mischtechniken, Tipps und Farbenlehre. Es wird auf weitere Techniken beim Aufspannen der Leinwand, beim Grundieren, beim Firnissen etc. eingegangen. Wo-End – Seminar 90 €

 

Aktmalerei

Für diejenigen, die mit Herzblut und Leidenschaft Akt malen. Auskunft und Anmeldung:  Tuschka Goedel, Tel. 04642 2265

 

Ausstellungen 2013

15. Feb. – 10. März – Klaus Mitransky – Malerei, Grafik

15.02. Vernissage 18 30 Uhr   –   10. 03. Finissage 16.00 Uhr

 

12. – 28. April – Rainer Wiedemann –  Fotografie

12. 04. Vernissage  18.30 Uhr   –   28.04.  Finissage  16.00 Uhr

 

16. August  –  08. September  –  10-jähriges Jubiläum der DRL-Stiftung – Die Dozenten stellen aus

16. Aug. Vernissage 18.30 Uhr   –   08. Sept. Finissage 16.00 Uhr

 

22. Nov. – 08. Dez.   –   DRL Werkschau 2013 – DRL Studierende stellen aus

22. Nov. Vernissage 18.30 Uhr   –   08. Dez. Finissage 16.00 Uhr  

 

Kunstgeschichtliche Vorträge – Dr. Carsten Fleischhauer

26. Febr. – Wegbereiter der anonymen Graffitikunst und StreetArt: Keith Haring u. a.

23. April – Das Religiöse in der Modernen Kunst.

03. Sept. – Die Entwicklung der Skulptur vom Anfang bis heute.

03. Dez. – Realismus und Naturalismus in der Modernen.

Beginn jeweils um 19.00 Uhr – Kostenbeitrag 5 €. —

 

Anmeldungen: 

Doris Rüstig-Ladewig Stiftung – Kunstschule und Galerie – Helmut R. Klein:  Gallberg 30,  24837 Schleswig.

Tel.: 04621 – 944 04 22    oder   Mobil: 0173 539 77 94 .

Homepage: www.drl-stiftung.de    –    E-Mail-Adresse:  <stiftung@drl-stiftung.de>

______  

                                                                                                

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Sie können diese HTML-Tags benutzen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>