Infobrief 4/2016

Diesen Infobrief, liebe Mitglieder, inhaltlich und formal wie immer aufs Beste gestaltet von unserer Schriftführerin Annegret Vahle, legen wir Euch ganz besonders ans Herz – aus mehreren Gründen: Zum einen enthält er alle in den nächsten Wochen und Monaten anstehenden Ereignisse und Veranstaltungen, die den Kunstverein betreffen – und die der Kunstverein seinerseits auf die Beine stellen wird; zum anderen enthält er einen ausführlichen Anhang, in dieser Form bisher einmalig im Kunstverein Schleswig und Umgebung, gemeint als Appell und als Hilferuf zugleich – Einzelheiten dazu weiter unten. – Und schließlich ist dem Infobrief am Ende die Einladung zur diesjährigen Mitgliederversammlung angefügt (Mittwoch, 23. November 2016, 18.30 Uhr im Hotel Kreisbahnhof). Noch einmal: Auch diese Mitgliederversammlung ist von besonderer Bedeutung, weil u.a. mindestens 3 nicht wieder antretende Vorstandsmitglieder neu gewählt werden müssen. Dass diese Wahl von geradezu existentieller Wichtigkeit für den Kunstverein ist, darauf weist der 1. Vorsitzende, Rolf-Jürgen Wind, im Anhang noch einmal ausdrücklich hin – also: Bitte zahlreich erscheinen, wählen und sich ggfs. auch engagieren (HJH).

 

Liebe Mitglieder,

der Sommer, der schließlich doch noch ein wunderbarer, ungewöhnlicher, endloser wurde und auch jetzt noch erfreut, hat hoffentlich allen Erholung und viele schöne Eindrücke gebracht. Gut gestärkt kann so auch der Vorstand die viele Arbeit bewältigen, die anlässlich des Jubiläums auf ihn zukommt. Schon jetzt ein großes Dankeschön an alle Mitglieder, die ihm dabei hilfreich zur Seite stehen.

Kunstmeile

Beginnen wir mit der Kunstmeile: alle Aussteller haben erfahren, in welchem Geschäft sie ihre Werke zeigen werden und größtenteils auch Kontakt aufgenommen. Zur Erinnerung: Jeder gestaltet sein Fenster selbst ab dem 24. 10. .Jeder erhält zwei schön gestaltete Klappschilder, auf die er seinen Namen schreibt und zu seinen Bildern stellt. Außerdem braucht jeder Flyer von der Kunstmeile und vom Preisausschreiben. Wir werden diese Unterlagen eintüten und sie euch am Freitag, dem 14. 10. im HELIOS-Klinikum bei der Ausstellungseröffnung von Claus aushändigen. Da können wir dann auch noch offene Fragen klären. Falls jemand nicht kommen kann, erhält man die Tüten am nächsten Tag bei Vahle, Kleinberg 6 zwischen 11 und 13 Uhr.

 

Gemeinschaftsausstellung „Kunst verbindet“

Eröffnet wird die Kunstmeile gemeinsam mit der Gemeinschaftsausstellung am 28. Oktober um 17 Uhr in der VHS. Eine gesonderte Einladung erfolgt. Am Dienstag, dem 25. 10. bringt jeder sein Bild, das er ja bereits hat fotografieren lassen, zwischen 16 und 17. 30 Uhr zur VHS (Königstr. 30). Die Chronik mit den Abbildungen der Bilder wird es allerdings zur Eröffnung noch nicht geben, sie wird erst bei der Festveranstaltung (auch hierzu erfolgt eine gesonderte Einladung) zum 30jährigen Jubiläum am 12. November ausgeteilt, passend zur Finissage in der Ausstellungshalle. Abgeholt werden die Werke im Kreativ-Hus, und zwar am Montag, dem 14. 11. von 17 – 18 Uhr.

 

Ausstellungen / Exkursionen

Am 14. Oktober wird die erste Ausstellung des Kunstvereins im Foyer des neuen HELIOS Klinikum eröffnet. Auch im neuen Gebäude wurden uns von Seiten des Krankenhauses geeignete Wandflächen zur Verfügung gestellt und wir sind gespannt, wie sich diese und zukünftige Ausstellungen präsentieren werden. Eröffnet wird der Reigen mit Bildern und Grafiken von Claus Vahle zum Thema „Ein Künstler auf Reisen“. Wegen der vielen Vorbereitungen hat der Vorstand bisher keine Exkursion vorbereitet. Vielleicht schaffen wir noch im Dezember einen Hamburg-Ausflug, denn in der Kunsthalle locken „Dali, Ernst, Miro, Magritte“ und im Bucerius Kunst Forum „Künstler in Venedig“. Dazu mehr im nächsten Info-Brief.

 

Zu guter Letzt

Trotz aller Vorbereitungen müssen wir auch die nächste Mitgliederversammlung im Auge behalten. Beigefügt ist nicht nur eine Einladung dazu, sondern unser Vorsitzender wendet sich mit einem dringenden Appell (er ist unten als Anhang abgedruckt) an alle Mitglieder, aktiv im Vorstand mitzuarbeiten.In der Hoffnung, dass wir „vorstandswillige“ Mitglieder finden und in der Vorfreude auf die besonderen Veranstaltungen in der nächsten Zeit –

herzliche Grüße im Namen des Vorstands

Annegret Vahle

(Schriftführerin)

 

Anhang

Liebe Mitglieder, 

wie Ihr unserem Info-Brief 4/2016 entnehmen könnt, ist der Vorstand in diesen Tagen vollauf mit den Vorbereitungen für das Festprogramm zum 30-jährigen Vereinsjubiläum sowie der ersten Ausstellung (14. Oktober – Claus Vahle) im neuen Klinikgebäude beschäftigt. 

Bauchschmerzen und Kopfzerbrechen bereitet uns dabei zusätzlich die für den 23. November d.J. anstehende Mitgliederversammlung, zu der wir heute schon einladen. Dieses Unwohlsein begleitet uns bereits seit dem Tag, als wir erfahren haben, dass drei Mitglieder des Vorstandes – hier: Stellvertretender Vorsitzender, Vertreter des Kassenwartes sowie eine Beisitzerin – aus persönlichen Gründen wohl nicht wieder zur Wahl antreten werden. Alle bisherigen Ansprachen an unsere Mitglieder, sich für ein Vorstandsamt zur Verfügung zu stellen, sind erfolglos geblieben.                   

Aber: Einige Kandidaten – z.B. für das Amt des 2. Vorsitzenden -, hatten ihre Ablehnung u.a. damit begründet, dass ihnen vor allem die Computerarbeit an der Homepage zu schwierig und/oder zu (zeit)aufwendig sei – oder dass sie mit dem PC einfach nicht genügend vertraut seien, um diesen Teil der Vorstandsarbeit zu übernehmen. Hier nun die gute Nachricht: Die Betreuung der Homepage wird freundlicherweise unser neues Mitglied Gudrun Rehn-Göstenmeier übernehmen, eine ausgewiesene PC-Spezialistin. Ihr sei an dieser Stelle schon ‚mal herzlich für ihre Bereitschaft gedankt. Damit, liebe Mitglieder, ist ein ganz wichtiges Problem gelöst, das sich bisher mit dem Amt des 2. Vorsitzenden verband. Die Bauchschmerzen und das Kopfzerbrechen sind uns dadurch aber leider immer noch nicht genommen. Wir bitten daher alle Mitglieder noch einmal, in sich zu gehen und sich zu überlegen, ob sie sich nicht im ganz eigenen Interesse und zum Wohle des Kunstvereins an der Vorstandsarbeit beteiligen möchten.  

Betrachtet dies bitte als einen sehr ernst gemeinten Appell, ja Hilferuf, denn wenn unser von allen hoch geschätzter Kunstverein als „lebendiger Verein“ weiterhin Bestand haben und in der Öffentlichkeit auch als solcher wahrgenommen werden soll, dann benötigen wir auch nach der für den 23. November 2016 anstehenden Mitgliederversammlung wieder einen in allen seinen satzungsgemäß vorgegebenen Ämtern vollbesetzten und funktionsfähigen Vorstand! Es macht aus unserer Sicht auch keinen Sinn, darauf zu hoffen, dass sich im Rahmen der Versammlung spontan eine entsprechende Anzahl von Teilnehmern für die zur Wahl anstehenden Vorstandsämter zur Verfügung stellen wird.  

Die Erfahrung hat uns gezeigt, dass sich auch mit Bitten und Betteln im Rahmen der Versammlung kaum jemand für ein Amt zur Verfügung stellen wird. Zumindest aber ist es eine sehr unangenehme Angelegenheit für den Vorstand – deshalb unser Hilferuf! Es ist für alle leichter und vor allem effektiver, die Last auf mehrere Schultern zu verteilen. Interessenbekundungen nehmen wir jederzeit gern entgegen..-  

Im Namen des Vorstandes 

Rolf-Jürgen Wind

1.Vorsitzender 

 

P.S.: Die Einladung zur Mitgliederversammlung befindet sich auf der Rückseite (..des Original-Infobriefes – HJH)!

                                                                                                                                                 >>>>>>

 

Kunstverein Schleswig

und Umgebung e.V.

 

Liebe Mitglieder,

hiermit lade ich Sie / Euch ein zur

                                               Mitgliederversammlung

am Mittwoch, dem 23. November, um 18.30 Uhr, im Hotel Alter Kreisbahnhof, Königstr. 9, 24837 Schleswig

 

                         Tagesordnung

 

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Begrüßung der neuen Mitglieder
  3. Bericht des Vorsitzenden mit Aussprache
  4. Bericht des Kassenwartes
  5. Bericht der Kassenprüfer mit Aussprache
  6. Entlastung des Vorstandes
  7. Wahlen:

7.1 1. Vorsitzende/der

7.2 2. Vorsitzende/der

7.3 Kassenwart/in

7.4 Schriftführer/in

7.5 stellvertr. Kassenwart/in

7.6 stellvertr. Schriftführer/in

7.7 3 Beisitzer

7.8 1 Kassenprüfer/in

  1. Anträge
  2. Vorschläge – Kunstreise 2017 –

Vorschläge für weitere Aktivitäten 2016/2017

  1. Verschiedenes

Anträge müssen mindestens 1 Woche vor der Mitgliederversammlung schriftlich beim Vorstand eingereicht und begründet werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

für den Vorstand

Rolf-Jürgen Wind

1. Vorsitzender                                                                                                                 

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Sie können diese HTML-Tags benutzen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>